Wenig Geld, großer Effekt: das „Klima-Plus-Programm für mehr Verkehr auf der Schiene“

Eine kcw-Studie benennt effiziente Projekte zur Beseitigung von Flaschenhälsen im Schienennetz. Damit wäre eine Verdopplung des Güterverkehrsvolumens auf der Schiene möglich.

Zur Meldung

Viel Potenzial im Schienengüterverkehr in Deutschland

Bis 2035 kann die Verkehrsleistung der Schiene verdoppelt, ihr Marktanteil auf 35 Prozent gesteigert sowie die Klimadividende deutlich erhöht werden. Die "Studie 35" des NEE weist das für die fünf entscheidenden Faktoren nach: Rollmaterial, Mensch, Infrastruktur, Daten und das Selbstverständnis der EVU.

Zur Meldung

 

Wird das Rastätter Dornröschen jetzt endlich wieder wachgeküsst?

Fast exakt zwei Jahre nach der Eisenbahn-Havarie von Rastatt scheint jetzt endlich Bewegung in die Baustelle zu kommen. An der von der Havarie nicht betroffenen Weströhre soll ab 2020 weiter gebaut werden. Warum erst jetzt, fragt sich - nicht nur - das NEE?

Zur Meldung

Netzwerk Europäischer Eisenbahnen e.V.

Wettbewerbsbahnen wickeln die knappe Hälfte des Schienengüterverkehrs in Deutschland ab. 2016 waren das 126 Milliarden Tonnenkilometer (lt. BNetzA). Wir wollen, dass es mehr werden: Als Netzwerk Europäischer Eisenbahnen sind wir der Zusammenschluss von 60 Mitgliedern, zu denen Eisenbahn­verkehrs­unternehmen und Unternehmen aus deren Umfeld gehören. Fairer Wettbewerb auf der Schiene ist unser Hauptanliegen.

weiterlesen

Wird das Rastätter Dornröschen jetzt endlich wieder wachgeküsst?

06.08.2019 - Zwei Jahre Tunnelruine - warum wird erst ab 2020 wieder gebaut?

mehr

Bahnstrecken besser vor Stürmen schützen

29.07.2019 - Naturschutz und zuverlässige Bahninfrastruktur sind kein Gegensatz

mehr

Bessere Organisation und mehr Wettbewerb im Schienenverkehr

25.07.2019 - Monopolkommission erhöht Druck auf die Regierung

mehr

Impuls für einen verkehrsmittelübergreifenden Güterverkehr aufgreifen

24.06.2019 - Zum zweiten Jahrestag des Masterplan Schienengüterverkehr

mehr