Wenig Geld, großer Effekt: das „Klima-Plus-Programm für mehr Verkehr auf der Schiene“

Eine kcw-Studie benennt effiziente Projekte zur Beseitigung von Flaschenhälsen im Schienennetz. Damit wäre eine Verdopplung des Güterverkehrsvolumens auf der Schiene möglich.

Zur Meldung

Viel Potenzial im Schienengüterverkehr in Deutschland

Bis 2035 kann die Verkehrsleistung der Schiene verdoppelt, ihr Marktanteil auf 35 Prozent gesteigert sowie die Klimadividende deutlich erhöht werden. Die "Studie 35" des NEE weist das für die fünf entscheidenden Faktoren nach: Rollmaterial, Mensch, Infrastruktur, Daten und das Selbstverständnis der EVU.

Zur Meldung

 

Im Video: Innovation für den Schienengüterverkehr der Zukunft!

Ein Film der Bahnbranche wirbt für eine schnelle Umsetzung des Masterplans Schienengüterverkehr.

Video ansehen

Video Download

Zur Pressemitteilung

Netzwerk Europäischer Eisenbahnen e.V.

Wettbewerbsbahnen wickeln die knappe Hälfte des Schienengüterverkehrs in Deutschland ab. 2016 waren das 126 Milliarden Tonnenkilometer (lt. BNetzA). Wir wollen, dass es mehr werden: Als Netzwerk Europäischer Eisenbahnen sind wir der Zusammenschluss von 60 Mitgliedern, zu denen Eisenbahn­verkehrs­unternehmen und Unternehmen aus deren Umfeld gehören. Fairer Wettbewerb auf der Schiene ist unser Hauptanliegen.

weiterlesen

Impuls für einen verkehrsmittelübergreifenden Güterverkehr aufgreifen

24.06.2019 - Zum zweiten Jahrestag des Masterplan Schienengüterverkehr

mehr

Umstellung auf Ökostrom vorziehen

10.06.2019 - Güterbahnenverband unterstützt Scheuers Bahnstrom-Ziel

mehr

Schweizer Verhältnisse sind machbar

22.05.2019 - "Studie 35" der Güterbahnen zur Verdoppelung des Schienengüterverkehrs bis 2035

mehr

Deutschland knausert beim Ausbau des Schienennetzes

15.05.2019 - Erfahrungen aus der Schweiz nutzen: Langfristiger Finanzierungsfonds und bessere Kontrolle der Ausgaben

mehr