SBB Cargo International AG

SBB Cargo International AG

Die SBB Cargo International wurde als Aktiengesellschaft 2010 mit Sitz in Olten gegründet. Das Aktienkapital wird von der SBB Cargo AG (75%) und der Hupac AG (25%) gehalten. Das Unternehmen bietet kombinierten Verkehr und konventionelle Ganzzüge auf der Nord-Süd-Achse – hier hauptsächlich entlang des Korridors A - zwischen Nordseehäfen und Norditalien.

SBB Cargo International ist als Gruppe Din ISO und AEO zertifiziert und hat zwei Tochtergesellschaften, die als EVU in Italien und Deutschland firmieren. Im Juni 2013 erhielt die deutsche Tochtergesellschaft eine Lizenz für die Nutzung des niederländischen Schienennetzes. Derzeit kommt die Lizenz für wöchentlich bis zu 40 Zügen zum Einsatz.

Die SBB Cargo International steht für eine klare Fokussierung auf die Nord Süd Achse Europas, schlanke Strukturen und eine marktgebende Qualität.

SBB Cargo International beschäftigt ca. 630 Mitarbeitende in Deutschland, der Schweiz und Italien. Aus der bestehenden Flotte von SBB Cargo kommen vorerst rund 115 Streckenlokomotiven zum Einsatz, rund die Hälfte davon sind moderne Mehrsystemloks für den grenzüberschreitenden Einsatz. Im 2013 hat das Unternehmen eine Verkehrsleistung von 7‘806 Mio. Nettotonnenkilometer und einen Umsatz von rund 250 Millionen CHF erzielt.

Kontakt

SBB Cargo International AG

Riggenbachstrasse 6
4600 Olten
Schweiz

E-Mail:info@sbbcargoint.com
Telefon:+41 (0) 58 680 03 05
Telefax:+41 (0) 58 680 03 02
Website: www.sbbcargo-international.com